Anna Fontana

Foto: Anna Fontana, Cembalistin/Organistin

Nach dem Studium von Klavier und Cembalo an italienischen Konservatorien perfektionierte Anna Fontana ihre Fertigkeiten in den Niederlanden und erhielt das Certificate of Advanced Studies am Koninklijk Conservatorium in Den Haag sowie an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel, wo sie Kurse in Cembalo, Kammermusik und Basso continuo absolvierte. Sie ist Preisträgerin diverser nationaler und internationaler Wettbewerbe für Cembalo und Kammermusik.

Als Solistin geht sie in Italien und ganz Europa einer intensiven Konzerttätigkeit nach. Sie trat bei den wichtigsten internationalen Festivals der Alten Musik auf und spielte bei mehreren Tourneen in Nordamerika, Lateinamerika und Asien. Sie arbeitet zusammen mit Kammermusik-Formationen und Orchestern wie Ensemble Zefiro, Cappella Gabetta, Accademia Bizantina, Café Zimmermann, Ensemble Aurora, Ensemble Cantar Lontano, Academia Montis Regalis, La Venexiana sowie seit 2006 auch mit Amandine Beyers Ensemble Gli Incogniti, u.a. in zahlreichen Aufnahmen für harmonia mundi, die wichtige Preise und Auszeichnungen erhalten haben (Diapason d’or, Gramophone Editor’s Choice, Preis der Deutschen Schallplattenkritik, Choc du Monde de la Musique, Choc de Classica etc.). Im Jahr 2014 arbeitete sie an einem Monteverdi-Projekt unter der Leitung von John Eliot Gardiner mit.

Anna Fontana spielte für die wichtigsten europäischen Radiosender (BBC Radio 3, Radio France 3, Rai Radio 3, RTBF MusiQ3, ORF Radio Ö1, NPO Radio 4) und nahm für die Labels Sony/Deutsche Harmonia Mundi, Opus 111, Harmonia Mundi France, Alpha Classics, Zig-Zag Territoires, Naïve, Capriccio, Glossa, La Bottega Discantica, Agorá, Naxos, Arion, Hyperion und Dynamic auf.

Seit einigen Jahren vertieft sie neben ihrer Konzerttätigkeit auf dem Cembalo die Aufführungspraxis an historischen Klavieren, insbesondere mit Blick auf das vierhändige Repertoire, im Duo mit Attilio Cremonesi.

Anna Fontana unterrichtet Basso continuo an den Konservatorien von Turin und Mailand.

Termine