Guisella Massa

Foto: Guisella Massa
© Susanna Drescher

Guisella Massa begann ihren Gambenunterricht an der Pontificia Universidad Católica in Santiago de Chile. Sie setzte ihr Studium der Gambe bei Rodney Prada an der Civica Scuola di Musica Claudio Abbado in Mailand fort und studierte Violone bei Paolo Rizzi. Nach ihrem Studium in Italien absolvierte sie ihren Master in Musik und Violone an der Schola Cantorum Basiliensis, wo sie bei David Sinclair studierte.

Guisella Massa tritt unter der Leitung so renommierter Dirigenten wie Enrico Onofri, Gabriel Garrido, Martin Gester, Marco Beasley, Andrea Marcon und Rudolf Lutz auf. Sie nahm an mehreren Kammermusikprojekten teil, u.a. mit La Cetra Barockorchester, Parlement de Musique, Orchester der J.S. Bach-Stiftung Sankt Gallen, Milano Classica, Ensemble Elyma, Accordone, Cappella Mauriziana und Ensemble Rigatti.

Guisella hat bei Einspielungen für Deutsche Grammophon, Stradivarius, Arcadia, Tactus und Arcana sowie bei Live-Aufführungen für den Fernsehsender Arte mitgewirkt.

Termine