Mara Winter

Foto: Mara Winter
© Tarla Walton

Mara Winter ist eine historische Flötistin und lebt in Basel. Sie ist Spezialistin für Renaissance- und Mittelalter-Traverso und erwarb im Juni 2018 den Master an der Schola Cantorum Basiliensis. Sie ist Mitglied der Ensembles Moirai und Rumorum in Basel und Motus Harmonicus in Prag.

Mit dem Ensemble Rumorum gewann sie den York Early Music Festival Friends Prize sowie den Eeemerging Project Prize beim York International Young Artists Competition. Im Jahr 2015 erhielt Mara das Early Music America Barbara Thornton Memorial Scholarship. Sie studierte bei Janet See, Norbert Rodenkirchen, Wilbert Hazelzet und Johanna Bartz. Mara hat ein Diplom in Barockflöte am Cornish College of the Arts.

Als Barock- und klassische Flötistin trat sie mit der J.S. Bach-Stiftung (St. Gallen), Les Passions de l’Ame (Bern) und dem Orchester Stella Maris (Wettingen) auf. In den Vereinigten Staaten trat sie mit Pacific MusicWorks unter der Leitung von Stephen Stubbs und dem Oregon Bach Festival Orchestra unter Matthew Halls auf.

Vor kurzem hat sie mit ihrem Duo Moirai auf dem Radovlijca Festival in Slowenien ein Programm mit rekonstruierten Liedern des 13. Jahrhunderts aufgeführt. Zurzeit erforscht sie das Repertoire der Traverso in mittleren und späten 15. Jahrhundert.

www.mara-winter.com

Termine