Markus Bernhard

Foto: Markus Bernhard, Violonist/Kontrabassist

Markus Bernhard wurde 1983 in Chur geboren. Er studierte an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Kontrabass bei Harald Friedrich und hat sein Studium 2009 mit dem Konzertdiplom, Schwerpunkt Orchester, abgeschlossen.

Anschließend spezialisierte er sich auf das Spiel historischer Bassintrumente, besuchte verschiedene Meisterkurse (u.a. bei Love Persson und Dane Roberts) und absolvierte am Istituto di Musica Antica an der Accademia Internazionale della Musica Milano ein Ergänzungsstudium Violone bei Paolo Rizzi. Ebenfalls bei Paolo Rizzi nimmt er zurzeit Unterricht mit dem G-Violone.

Markus Bernhard ist Mitglied beim Barockorchester Capriccio und spielt in verschiedenen weiteren Orchestern wie dem Orchester der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen unter der Leitung von Rudolf Lutz, dem Bach Collegium Zürich, dem cantus firmus Barockorchester, der Freitagsakademie Bern und dem Zürcher Barockorchester. Als Zuzüger spielt er im Zürcher Kammerorchester, in der Philharmonia Zürich (Orchester der Oper Zürich) und in der Kammerphilharmonie Graubünden. 2011 hat er einen Förderpreis des Kantons Graubünden erhalten.

Termine