Noëlle-Anne Darbellay

Foto: Noëlle-Anne Darbellay

Geboren 1980 in Bern und aufgewachsen in einer Musikerfamilie, studierte Noëlle-Anne Darbellay an der Hochschule der Künste Utrecht in den Niederlanden bei Karen Turpie und an der Hochschule für Musik Genf bei Stefan Muhmenthaler. Seither ist sie seine Assistentin im Bereich der zeitgenössischen Violinliteratur. Wichtige Impulse erhielt sie von David Takeno, Felix Andrievsky, Bruno Canino, Siegfried Palm und für die Barockvioline von Julia Schröder. Als Solistin trat sie u.a. am Lucerne Festival, Festival „rainy days“ in der Philharmonie Luxembourg, Musiksommer Ernen, New Music Festival Krakau, an den ISCM World New Music Days, Rencontres musicales de Champéry, Music Documents Tokyo und dem Festival International de Musique Tibor Varga in Sion auf. Ihre rege Tätigkeit als Kammermusikerin – insbesondere mit ihrem Bruder, dem Hornisten Olivier Darbellay – führte sie auf zahlreiche Konzertreisen in Europa und Asien. Sie ist Mitglied des Nouvel Ensemble Contemporain, Konzertmeisterin des Ludus Ensembles Bern und Gast unter anderem beim Kammerorchester Basel und der Freitagsakademie für Alte Musik.

Ein besonderes Interesse von Noëlle-Anne Darbellay gilt der Neuen Musik und spartenübergreifenden Projekten. Als singende und rezitierende Geigerin brachte sie zahlreiche Kompositionen zur Uraufführung, darunter Werke von Jürg Wyttenbach, mit Produktionen am Deutschlandfunk, Radio Denmark, SRF2 Kultur und Espace2. Für Performances wurde sie u.a. von der Albertina Wien, Sprengel Museum Hannover, Brunel University London, Museum der Moderne Salzburg, Great Gutter Festival Zürich, Kunstmuseum St. Gallen, Dampfzentrale Bern und dem Centre Dürrenmatt Neuchâtel eingeladen. CD-Einspielungen mit Werken von Jean-Luc Darbellay bei Grammont und mit dem Ensemble Leones für Alte Musik bei Christophorus.

Zusammen mit dem Künstler Francisco Sierra und dem Hornisten Samuel Stoll bildet sie das Kollektiv Jetpack Bellerive. In thematischen Projekten erforschen sie die Grenzbereiche zwischen Neuer Musik, bildender und darstellender Kunst.

Für ihre Tätigkeiten erhielt Noëlle-Anne Darbellay 2011 den Anerkennungspreis für Musik des Kantons Bern.

www.noelledarbellay.com

Termine